Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

„Back to“-Party am 09.02.2018 ab 21:00 Uhr zum Start des Faschingswochenendes in GRÄILAU

Den Auftakt zum närrischen Faschingswochenende in der Butzbacher Faschingshochburg Griedel macht nach dem großen Erfolg in der vergangenen Kampagne die neue Topveranstaltung unter dem Motto „Back to the 80´s & 90´s“. Diese findet am Faschingsfreitag, den 09. Februar 2018 ab 21.00 Uhr im Bürgerhaus Griedel statt. Mit dieser Retroparty sollen diejenigen angesprochen werden, die sich in den 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu Hause oder sich mit dieser Zeit auf besondere Weise verbunden fühlen. Im Vordergrund steht natürlich die Musik aus dieser Zeit und somit haben die Verantwortlichen des KVG nach dem durchweg glänzenden Feedback wieder DJ OMS Oliver Müller-Secci als Zugpferd dieser Partyszene verpflichtet. Mit über 25 Jahren Erfahrung als DJ und herausragenden Referenzen, gerade im Bereich der 80er und 90er Jahre Partys, wird es genau den richtigen Mix aus Rock, Pop, NDW, Schlager, RnB, Hiphop usw. geben. Er wird dafür sorgen, dass sich die Besucher auf eine musikalische Zeitreise begeben können. Diese wird durch eine Retro Bar im 80er-Jahrestyle mit Getränken aus der „guten alten Zeit“ abgerundet. Einen Rückblick der besonderen Art versprechen Ausschnitte aus Fernsehserien, Filmen und Werbespots der 80er und 90er die auf eine Leinwand projiziert werden und mit dem einen oder anderen Gewinnspiel verbunden sind. Natürlich dürfen auch Kultaccessoires wie Discokugel, Lichtspots und Vinylplatten etc. nicht fehlen. Die Verantwortlichen des KVG haben mit dieser Veranstaltung eine funktionierende Alternative zur Langen Nacht gefunden und freuen sich auf viele Besucher aus Nah und Fern. Der Einlass für unter 18-Jährige ist auch in diesem Jahr nicht gestattet.

Am Fastnachtssonntag, den 11.02.2018 steht das unumstrittene Highlight der Kampagne an. Zu Ehren des Griedler Prinzenpaares Eric I. und Daniela I. von Gräilau und den Kinderprinzenpaaren Jonas II. und Marie I., sowie Benedikt I. und Lisa-Sophie I. von Gräilau, startet um 13.11 Uhr der Faschingsumzug durch den Griedler Ortskern. Fußgruppen, Motivwagen und Musikkapellen in beeindruckender Kreativität leben das Motto „Qualität statt Quantität“. Zugmarschall Steffen Frisch ist es gelungen die teilnehmenden Zugnummern nochmals zu erhöhen womit nun fast 40 Gruppen begrüßt werden können. Ganz besonders freut sich der KVG über die Anmeldung der „Backstubb“ aus Griedel, die nach längerer Pause anlässlich des 66-jährigen Vereinsjubiläums mit einem Rückblick auf Ihre bewegte Zugvergangenheit aufwarten werden. Auch wieder dabei ist der Elferrat aus Oberkleen mit Garde. Das Spektakel beginnt bereits um die Mittagszeit, wenn die Musikzüge die Prinzenpaare bei den jeweiligen Hofburgen abholen und musikalisch zum Aufstellplatz geleiten. Zugmarschall Frisch hat das Kontingent an Wurfmaterial auf dem hohen Niveau des letzten Jahres gehalten, um den treuen Zuschauern des kleinen aber feinen Umzuges in Griedel die berechtigte Erwartungshaltung erfüllen zu können. Sollten sich kurzentschlossene Gruppen oder Vereine noch entscheiden am Umzug teilnehmen zu wollen nimmt der Zugmarschall gerne die Anmeldungen unter Tel. 06033/73410 an. Im Anschluss an den närrischen Lindwurm geht es zur After-Zug-Party ins bunt geschmückte Bürgerhaus. Hier werden wieder Jörg und Daniel Sonntag bis spät in den Abend für die richtige Stimmung sorgen. Auch für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken ist ausreichend gesorgt. Wer noch immer nicht genug hat zieht weiter ins Griedler Schmalzdippe in der Friedenslinde und wird dort vom Team um Martin und Denis bestens versorgt.

Am Rosenmontag den 12.02.2018 beginnt um 14.11 Uhr der Griedler Kinderfasching mit DJ Daniel Sonntag. Erstmals wird der Kinderfasching von Nicola Buss mit ihrer Helferin Julia Hafer organisiert und geleitet. Auf und hinter der Bühne werden die Beiden von Regina Milde mit Ihrer großen Erfahrung unterstütz. Mit einer Reihe von Spielen, Tanz und Musik und reichlich Naschwerk und Geschenken werden die Beiden ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen. Die kleine Garde mit Ihrem aktuellen Tanz der Kampagne 2018 und die Kinderprinzenpaare werden die Veranstaltung ebenso bereichern wie die Funkenmariechen und die mittlere Garde Expressions mit Ihrem Showtanz. Nachdem Ausklingen des Kinderfaschings schließen die Pforten der Griedler Narrhalla für die Kampagne 2018. Am Faschingsdienstag nehmen die Griedler Karnevalisten traditionell am Umzug in Friedberg teil und treffen sich hiernach intern zu einem Kehraus im Bürgerhaus Griedel um die Kampagne auch für die Aktiven ausklingen zu lassen. Zum guten Schluss wird der Faschingskurt verbrannt und die fünfte Jahreszeit in Gräilau beendet.

Im Jubiläumsjahr 2018, anlässlich des 66-jährigen Bestehens des KV Griedel e.V. wird der Karnevalsverein nochmal aktiv. Derzeit laufen bereits die Vorbereitungen für den Comedyabend mit dem Begge Peder. Der personifizierte urhessische Hausmeister aus dem Taunus tritt mit seinem neuen Bühnenprogramm „Kommer nitt so!“ am 08. Juni 2018 ab 20.00 Uhr im Griedler Bürgerhaus auf. Der Kartenvorverkauf hierfür ist bereits sehr gut angelaufen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit die Karten hierfür unter [email protected] oder telefonisch unter 06033/974366 verbindlich zu bestellen. Eine Vorverkaufsstelle wurde zudem in der Metzgerei Kopf in der Wetterstraße in Griedel eingerichtet.

Alles Wissenswerte, Termine und Ansprechpartner rund um den Karnevalverein Griedel e.V. erhalten Sie auch auf der Vereinshomepage www.kv-graeilau.de und über Facebook.