Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Die Welt, wie sie mir gefällt

Alle Hände voll zu tun hat das Prinzenpaar Berndt I. und Detlef I., das reichlich Kamelle verteilt. (Foto: bu)

 

Bei strahlendem Sonnenschein ist am Sonntag der Zug des KV Gräilau durch den Butzbacher Stadtteil Griedel gezogen. Angeführt von ADAC Führungsfahrzeug und der Narrenkappe des KVG machten sich Fußgruppen, Motivwagen und Kapellen an der Oberpforte auf den Weg durch den kleinen Stadtteil, der von vielen närrischen Besuchern auch aus den Nachbargemeinde besucht wurde.

Genau das richtige Thema getroffen hatten die Power-Frauen, die als Sonnen verkleidet waren und auch von innen heraus Fröhlichkeit ausstrahlten. Dies wurde noch durch den Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen vervollständigt. Die Wetterhexen waren als Eisköniginnen gekommen und strahlten ebenfalls viel närrische Freude aus.

Bei vielen Wagen und Gruppen standen Tiere im Mittelpunkt, wobei das Musical »Der König der Löwen« der Gruppe Scheunenkinder viel Bewunderung hervorrief. Die »Kängguruh’s« hatten das Dschungelbuch als Motivwagen gebaut und begleiteten diesen als Tiger, Bären und Elefanten. Unter dem Motto »Probier’s mal mit Gemütlichkeit« wiesen sie auf die Tempo-30-Zone in Griedel hin. Eher gemütlich und nicht etwa abgehoben waren auch die »Remmidemmis« als Ballonfahrer unterwegs. Viel Esprit versprühte die gleichnamige Gruppe, die das Popcorn in passender Verkleidung an Zugbesucher verteilte.

Natürlich durfte auch ein Wagen zur Präsidentenwahl in den USA nicht fehlen. »Trump vs. Pippi« unter dem Motto »Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt« setzte den neuen Präsidenten auf eine Rakete, die ihn wohl selbst auf dem Mond befördern könnte. »Yes we can’t« bearbeiteten die »Platzhirsche« mit ihrem Trump Tower, der von Ex-Präsident Obama gezogen wurde. Zwei Donald Trumps verteilten in der Zwischenzeit artig Süßigkeiten.

Alle Hände voll zu tun hatte das Prinzenpaar mit Prinz Berndt I. und Prinz Detlef I., das vom Gesangverein als himmlischer Hofstaat begleitet wurden. Auf dem Narrenschiff fuhr der Elferrat des KVG, und auch das Kinderprinzenpaar mit Max I. und Stella I. hatten Spaß auf ihrem Wagen.

Wetterauer Zeitung vom 27. Februar 2017 von Bernd Burkard